CO2-Stoplicht

Das CO2-Stopplicht misst die Menge an CO2 (ppm), die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit und wechselt die Farbe, wenn der gemessene CO2-Gehalt die eingestellten Schwellenwerte überschreitet. Diese Schwellenwerte basieren auf der internationalen Norm DIN EN: 16798-1:2019 und bezieht sich auf die Lüftung und Luftqualität in Gebäuden.
Wenn sich das "CO2-Stopplicht" orange färbt, ist dies eine Warnung, dass sich die Luftqualität verschlechtert hat. Wenn sich das CO2-Stopplicht rot färbt, bedeutet dies, dass der Raum sofort gelüftet werden sollte.
Zusätzlich zu der Signalisierungsfunktion der LEDs, ist das CO2 -Stopplicht auch mit drahtloser Kommunikation über LoRaWAN oder optional über WiFi ausgestattet. Damit ist es möglich, die Messwerte zu protokollieren und Benachrichtigungen auszugeben (z. B. via E-Mail oder SMS)

Nutzen Sie unser Formular, um eine persönliche Offerte einzuholen.

Spezifikationen (en)

Verfügbare Versionen

LoRaWAN, WiFi

Anwendungsgebiete

CO2 Überwachung in Innenräumen

Merkmale

  • CO2 Sensor Messbereich: 400ppm - 10.000ppm
  • CO2 Sensor Genauigkeit: ±30ppm
  • Temperatur Messbereich: -20° bis +50
  • Temperatur Genauigkeit: ±0,40°
  • Feuchtigkeit Messbereich: 0% RH - 100% RH
  • Feuchtigkeit Genauigkeit: ±3% RH
  • Stromversorgung: 5VDC USB power supply
  • LoRaWAN: 868 MHz (863-870 MHz), Class A (’Basic’)
  • Masse: H: 166mm,Ø: 85mm
  • Gewicht: ±480grams
  • Material: ABS

Offerte anfordern